4-Farben Heidelberg Speedmaster SM52-4+L – umgerüstet auf LED-UV

Objekt: 4-Farben Heidelberg Speedmaster SM52-4+L


Technische Daten:

• umgerüstet auf LED-UV

• elektronische Ziehmarkenkontrolle

• Schuppenkontrolle, eine 1-fache elektromechanische Doppelbogenkontrolle und ein Halter

• Druckwerk: Bedruckstoffstärkenerweiterung 0,6 mm für Maschinen ohne Wendeeinrichtung, bestehend aus durchmesserverstellbarem Umführzylinder I, erweiterte Druckbeistellung und Bänderbogenbremse

• Farbwerk: CombiStar Compact, Kombinationsgerät für Feuchtmittelumwälzung und Farbwerktemperierung, Pultgerät, luftgekühlt, inkl. Alkoholmessung/-dosierung CombiControl, Feuchtmittelzusatzdosierung, Drehdurchführungen und Verschlauchung (technotrans)

• Kontrolltechnik: Prinect Axis Control, spektralfotometrisches, im Farbmessstreifen messendes Farbmessgerät, Messkopf in XY-Richtung verfahrbar, integriert in den Maschinenleitstand mit Farbfernsteuerung, inklusive Dipco-Paket

• Zusatzeinrichtung: manuelle Plattenabkanteinrichtung, Tischgerät

• Unterlageblech(e) zur kompletten Maschine

• zus. Rasterwalze 80 L/cm f. SM52 Kammerr

• Anpassung und Instruktion AxisControl

• RSP Inline Finishing System 52

• Aufpreis Kammerrakelsystem SM52 (120Lcm)

• Verstärktes Lackversorgungsgerät LGV 360

• Frequenz (Hz) ………………………….. 50 Hz

• Maschinenspannung ………………………. 400 Volt

• Lichtnetzspannung ………………………. 230 Volt

• Schildersprache ………………………… Deutsch

• DOKU-Sprache Kunde ……………………… Deutsch

• DOKU-Sprache Monteur ……………………. Deutsch

• Verpackungsart …………………………. Kistenböden

• S/W CP2000 Instant Gate zur Online-Übertragung von Farbvoreinstelldaten und zur Integration der Druckmaschine in das Auftrags- und Produktionsmanagement. Beinhaltet Prinect Press Reporting Software zur Darstellung von Auftrags- und Maschinenprotokollen

• S/W Lizenz PPI, 52er-Version Prinect Prepress Interface V.3 Softwareprodukt zur Erzeugung von Farbvoreinstelldaten, basierend auf der CIP4-Standardschnittstelle

• PrepressInterface ohne Laufwerk

• Anpassung Druckmaschine an PPI

• S/W CP2000 Axis Control ReportingCenter-Modul, das die Messergebnisse vonPrinect Axis Control auswertet und mit Hilfe des integrierten Auswertungsprogramms Prinect Press Reporting darstellt

• Es gibt einen LED-Trockner. Dieser kann hinter das 4. Farbwerk installiert werden, um auch weiterhin preiswert mit Dispersionslacken arbeiten zu können. Alternativ kann man den Trockner auch hinters Lackwerk bringen, um UV bzw. Drop Off zu lackieren.

• Farbwalzen: Es sind Kombiwalzen. Nur mit diesen ist es möglich neben den Farben der Euroskala auch UV Metallicfarben bzw. UV Weiß zu drucken.


Zubehör:

• AMS UV-LED Trockner XD9 Series XD OPTIC 17W Baujahr 2017

  

Baujahr: 2007

Zählerstand: SM52-4+L: 65.261.248; AMS UV-Trockner: 1.285 Stunden (Stand 15.06.2021)

Preis: auf Anfrage

Verfügbarkeit: nach Absprache

Lieferbedingungen: ab Standort – EXW Thüringen

Zahlungsbedingungen: Zahlung vor Abholung


Zubehör ohne Gewähr. Es gilt: „Objekt gekauft wie gesehen“. Der Kaufinteressent hat sich vor Ort von der Vollständigkeit des Objektes zu überzeugen.