< Zurück    Startseite > Datenschutz

Datenschutz

 

 

Datenschutzerklärung

 

1. Name und Kontakt

Die Elbe-Leasing GmbH ist ein deutsches Finanzierungsunternehmen mit Sitz in Dresden. Als verantwortliche Stelle im Sinne von Art. 4 Abs. 7 DSGVO ergreifen wir alle gesetzlich erforderlichen Maßnahmen, um ihre personenbezogenen Daten zu schützen.

 

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Elbe-Leasing GmbH

Datenschutzbeauftragte

Klotzscher Hauptstr. 1

01109 Dresden

E-Mail: datenschutz@elbe-leasing.de

 

2. Einleitung

Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, bedeutet das im Einzelnen, dass wir die Daten erheben, speichern, nutzen, übermitteln oder löschen.

 

In dieser Datenschutzerklärung geht es um personenbezogene Daten von:

• Interessenten und Kunden der Elbe-Leasing GmbH, die natürliche Personen sind

• Allen anderen natürlichen Personen, welche in Kontakt mit unserem Unternehmen stehen, z. B. Vertreter oder Mitarbeiter juristischer Personen

• Wirtschaftlich Berechtigten unserer Kunden (wir müssen unseren Prüfungspflichten nachkommen, z. B. Geldwäschegesetz)

 

3. Kategorien personenbezogener Daten

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, z. B. als Antragsteller oder Kunde. Das heißt: Insbesondere, wenn Sie sich per E-Mail oder Telefon an uns wenden und im Rahmen bestehender Geschäftsbeziehungen unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen.

 

Außerdem verarbeiten wir personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Grundbücher, Schuldnerverzeichnisse, Handelsregister), soweit diese für unsere Dienstleistung notwendig sind. Personenbezogene Daten werden uns auch von sonstigen Dritten übermittelt (z. B. Auskunfteien wie Creditreform oder SCHUFA).

 

Folgende persönliche Daten verarbeiten wir:

• Persönliche Identifikationsangaben, z. B. Vor- und Nachnamen, Adresse, Geburtsdatum und -ort, Staatsangehörigkeit, Personalausweis-/Reisepassnummer, E-Mail-Adresse, Telefonnummer

• Auftrags- und Umsatzdaten, z. B. Vertragsnummer, IBAN, Lastschriftaufträge, Überweisungen von Ihrem Konto

• Daten über Ihre finanzielle Situation, z. B. Zahlungsverhalten, gegenwärtige Bonität, Einträge bei Auskunfteien, Zahlungsverzug

• Angaben zu Ihren Interessen, die Sie uns mitteilen, z. B. über unser Kontaktformular

 

4. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Um unsere Verträge zu erfüllen, müssen wir Ihre Daten verarbeiten ((Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO). Das gilt auch für vorvertragliche Angaben, die Sie uns im Rahmen der Antragstellung machen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich nach dem Produkt (Leasing, Mietkauf, Fördermittelberatung) und können auch dazu dienen, Ihren Bedarf zu analysieren und zu prüfen, ob ein Produkt für Sie geeignet ist.

 

Durchführung des Vertragsverhältnisses: Dafür benötigen wir Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer bzw. Ihre E-Mail-Adresse, um mit Ihnen in Kontakt treten zu können.

 

Anbieten von Produkten und Dienstleistungen: Wir benötigen Ihre Daten auch, um prüfen zu können, ob wir Ihnen ein Produkt oder eine Dienstleistung anbieten können und dürfen.

 

Datenverarbeitung und -analyse zu Marketingzwecken: Wir möchten Sie über Produkte und Dienstleistungen informieren, die genau zu Ihnen passen. Dafür nutzen wir Erkenntnisse aus unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen. Das wesentliche Ziel der Verarbeitung Ihrer Daten ist somit die Personalisierung von Angeboten. Wir gewährleisten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten immer in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts verarbeiten. Wichtig für Sie: Sie können der Analyse oder der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck jederzeit widersprechen.

 

Direktwerbung und Glückwünsche: Wir schreiben Ihnen Briefe, E-Mails und Geburtstagsgrüße mit persönlicher Note. Sie haben jederzeit das Recht, dieser personalisierten Werbung/Glückwünschen zu widersprechen.

 

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Verarbeitung dieser Daten rechtmäßig. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungen, die Sie uns gegenüber vor Geltung der DSGVO abgegeben haben. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

 

 

Wir unterliegen als Finanzdienstleister zahlreichen gesetzlichen Anforderungen (z. B. Kreditwesengesetz, Geldwäschegesetz, Steuergesetze). Auch bankenaufsichtsrechtliche Anforderungen müssen wir erfüllen (z. B. BaFin, Deutsche Bundesbank). Die Verarbeitung von Daten erfüllt unter anderem folgenden Sinn und Zweck: Kreditwürdigkeitsprüfung, Identitäts- und Altersprüfung, Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten, Betrugs- und Geldwäscheprävention.

 

Innerhalb der Elbe-Leasing GmbH erhalten nur diejenigen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflicht benötigen. Entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen gemäß Artikel 32 DSGVO wurden getroffen.

 

Wir haben uns zur Wahrung des Bankgeheimnisses über alle kundenbezogenen Daten verpflichtet. Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies zulassen oder sie eingewilligt haben.

 

Eine gesetzliche Verpflichtung, Ihre personenbezogenen Daten an externe Stellen weiterzugeben, kommt insbesondere bei folgenden Empfängern in Betracht:

• Öffentliche Stellen, Aufsichtsbehörden, z. B. Steuerbehörden, Bankenaufsicht

• Rechtssprechungs-/Strafverfolgungsbehörden, z. B. Polizei, Staatsanwaltschaft, Gerichte

• Anwälte und Notare, z. B. bei einem Insolvenzverfahren

• Wirtschaftsprüfer

 

Um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen, arbeiten wir mit anderen Unternehmen zusammen. Dazu zählen:

• Spezialisten aus der Finanzdienstleistungsbranche: Diese sind ebenfalls gesetzlich verpflichtet, persönliche Daten mit der erforderlichen Sorgfalt zu behandeln (z. B. Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbH, Röhrich & Partner Organisationsberatung GmbH)

• Sonstige Dienstleister: Auch von uns eingesetzte Dienstleister können, zur Erfüllung der beschriebenen Zwecke, Daten erhalten, wenn diese die Vertraulichkeitsanforderungen erfüllen. Dies sind beispielsweise Unternehmen der Kategorien IT-Dienstleistungen, Telekommunikation, Beratung oder Vertrieb und Marketing sein.

• Banken: Zum Zwecke der Refinanzierung der Verträge übermitteln wir Ihre Daten an ein Refinanzierungsinstitut. Diese sind ebenso verpflichtet, die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen vollumfänglich einzuhalten.

 

In allen oben genannten Fällen stellen wir sicher, dass Dritte nur Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten, die für das Erbringen einzelner Aufgaben notwendig sind.

 

Wichtig: Unter keinen Umständen verkaufen wir persönliche Daten an Dritte!

 

5. Betroffenenrechte

• Recht auf Auskunft, Information und Berichtigung gemäß Art. 13, 15 und 16 DSGVO: Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sollten Ihre Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen. Wenn wir Ihre Angaben an Dritte weitergegeben haben, informieren wir diese Dritten über Ihre Berichtigung, sofern diese gesetzlich vorgeschrieben ist.

• Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Aus folgenden Gründen können Sie die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen:

o Zweck der Datenerhebung entfällt

o Widerruf der Einwilligung, soweit keine anderweitige Rechtsgrundlage vorliegt

o Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten, soweit keine überwiegenden, schutzwürdigen Gründe für eine Verarbeitung vorliegen

o Unrechtmäßige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

o Löschung erforderlich, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen

 

Bitte beachten Sie, dass der Anspruch auf Löschung davon abhängt, ob ein legitimer Grund vorliegt, der die Verarbeitung der Daten erforderlich macht.

 

• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: Aus einem der folgenden Gründe können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen:

o Bestreiten der Richtigkeit der Daten, soweit wir die Möglichkeit hatten, die Richtigkeit zu überprüfen

o Nicht-rechtmäßige Verarbeitung, sofern Sie Einschränkung statt Löschung verlangen

o Wegfall des Zwecks der Datenerhebung, soweit die Daten jedoch noch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche benötigt werden

o Erfolgter Widerspruch, solange noch nicht feststeht, ob Ihre Interessen überwiegen

 

• Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO: Wir dürfen Ihre Daten aufgrund von berechtigten Interessen oder im öffentlichen Interesse verarbeiten. In diesen Fällen haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Dies gilt auch dann, wenn wir Ihre Daten für unsere Direktwerbung nutzen.

 

• Recht auf Beschwerde: In einzelnen Fällen kann es passieren, dass Sie nicht zufrieden mit unserer Antwort auf Ihr Anliegen sind. Dann sind Sie berechtigt, beim Datenschutzbeauftragten der Elbe-Leasing GmbH sowie der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen.

 

• Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die sie uns gegeben haben, in einem übertragbaren Format zu erhalten.

 

6. Notwendigkeit der Datenverarbeitung

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung benötigen wir von Ihnen folgende personenbezogene Daten:

• Daten, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind

• Daten, die für die Erfüllung der damit verbunden vertraglichen Pflichten notwendig sind

• Daten, zu deren Erhebung wir rechtlich verpflichtet sind

 

Ohne diese personenbezogenen Daten sind wir nicht in der Lage, einen Vertrag mit Ihnen einzugehen oder auszuführen (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 DSGVO).

 

Durch das Geldwäschegesetz sind wir verpflichtet, Sie mit Hilfe Ihrer Ausweisdokumente zu identifizieren, bevor wir eine Geschäftsbeziehung eingehen. Dabei werden Ihr Name, Geburtsort- und -datum, Staatsangehörigkeit, Anschrift und Ausweisdaten erhoben und festgehalten.

 

Wenn Sie uns die notwendigen Informationen und Unterlagen nicht zur Verfügung stellen, dürfen wir die von Ihnen angestrebte Geschäftsbeziehung nicht aufnehmen.

 

Wir verarbeiten Ihre Daten teilweise automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Das gilt beispielsweise für folgende Fälle:

• Aufgrund gesetzlicher und aufsichtsrechtlicher Vorgaben sind wir zur Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und anderen vermögensgefährdenden Straftaten verpflichtet. Dabei werden auch Datenauswertungen (z. B. im Zahlungsverkehr) vorgenommen.

• Durch gezieltes Marketing wollen wir Ihnen nur Angebote machen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

• Um die Kreditwürdigkeit unserer potenziellen Kunden zu beurteilen, nutzen wir das Scoring. Dabei wird die Wahrscheinlichkeit berechnet, mit der ein Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen vertragsgemäß nachkommt. Das Scoring beruht auf einem mathematisch-statistisch anerkannten Verfahren. Die errechneten Score-Werte unterstützen uns bei der Entscheidungsfindung, wenn jemand ein Produkt abschließen will. Außerdem gehen sie in das laufende Risikomanagement ein.

 

7. Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten nicht länger, als wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen.

Sind die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Aufbewahrung ist weiterhin notwendig. Gründe hierfür können z. B. folgende sein:

• Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten: Zum Beispiel Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung, Kreditwesengesetz und Geldwäschegesetz. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahren.

• Erhalten von Beweismitteln für rechtliche Auseinandersetzungen im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften: Zivilrechtliche Verjährungsfristen können bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

 

 

8. Datenerfassung beim Besuch der Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:

• Unsere besuchte Website

• Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes

• Menge der gesendeten Daten in Byte

• Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten

• Verwendeter Browser

• Verwendetes Betriebssystem

• Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

 

Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

 

Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten

entgegenstehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Datenschutzerklärung für Cookies

 

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.

 

Datenschutzerklärung für Google Analytics

 

Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Deaktivierung von Google Analytiscs stellt Google unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ein Browser-Plug-In zur Verfügung. Google Analytics verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern. Diese ermöglichen eine Analyse der Nutzung unseres Websiteangebotes durch Google. Die durch den Cookie erfassten Informationen über die Nutzung unserer Seiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ist die Anonymisierung aktiv, kürzt Google IP-Adressen innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, weswegen keine Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „Privacy Shield“-Abkommens und ist beim „Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert und nutzt die gesammelten Informationen, um die Nutzung unserer Websites auszuwerten, Berichte für uns diesbezüglich zu verfassen und andere diesbezügliche Dienstleistungen an uns zu erbringen. Mehr erfahren Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

 

Datenschutzerklärung für Facebook

 

Unsere Website verwendet Funktionen von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA . Bei Aufruf unserer Seiten mit Facebook-Plug-Ins wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Facebook aufgebaut. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen. Besitzen Sie einen Facebook-Account, können diese Daten damit verknüpft werden. Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Facebook-Account wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Seite bei Facebook aus. Interaktionen, insbesondere das Nutzen einer Kommentarfunktion oder das Anklicken eines „Like“- oder „Teilen“-Buttons werden ebenfalls an Facebook weitergegeben. Mehr erfahren Sie unter https://de-de.facebook.com/about/privacy.

 

Quelle: Muster-Datenschutzerklärung von anwalt.de

 

 

Rechtliche Hinweise

 

 

Alle in unseren Internetseiten enthaltenen Angaben und Informationen wurden von der Elbe-Leasing GmbH oder Dritten sorgfältig recherchiert und geprüft. Die Informationen stellt die Elbe-Leasing GmbH ohne jegliche Zusicherung oder Gewährleistung jedweder Art, sei sie ausdrücklich oder stillschweigend, zur Verfügung. Auch wenn wir davon aus-gehen, dass die von uns gegebenen Informationen zutreffend sind, können sie dennoch Fehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Wir übernehmen keine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Die Seiten sind ständig Veränderungen und Ergänzungen unterworfen, die der Aktualisierung und Bereicherung der angebotenen Informationen und Funktionen dienen. Die Elbe-Leasing GmbH haftet nicht für direkte oder indirekte Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns, die mit der Nutzung des Informations- und Funktionsangebotes unserer Web-Seiten in Verbindung gebracht werden. Die Vervielfältigung von Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der ausdrücklichen Zustimmung.

 

 

Klotzscher Hauptstraße 1

01109 Dresden

Deutschland

 

Tel.:   0351 – 880 42 76

Fax:   0351 – 880 50 10

Mail:  info(at)elbe-leasing.de

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf ...

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Vielen Dank für Ihre Anfrage

Erforderlich

Erforderlich